Das bieten wir an

WÄRMEPUMPEN.

Wärmepumpen sind eine hervorragende Alternative für umweltverträgliche und sparsame Energienutzung.

Eine Wärmepumpenanlage nutzt Energie aus der Umwelt, um ein Gebäude mit Wärme zu versorgen. Möglich ist das durch einen technischen Prozess, bei dem ein Kältemittel immer wieder verdampft, verdichtet und abgekühlt wird.

Wärmepumpenkreislauf und Funktion

Geht es um die Funktion der Wärmepumpe, lässt sich diese am besten anhand des sogenannten Wärmepumpenkreislaufs erklären. Dieser beschreibt den technischen Prozess im Inneren der Anlage, der grundsätzlich aus vier Schritten besteht. Diese sind:

> das Verdampfen des Kältemittels
> das Verdichten und Erwärmen des Mediums
> das Übertragen der Wärme auf die Heizungsanlage
> das Entspannen des Kältemittels

VERSCHIEDENE WÄRMEQUELLEN

Es gibt keine ergiebigere Energiequelle als die im Erdboden, in der Luft und im Grundwasser gespeicherte Sonnenwärme. Mit intelligenter Wärmepumpentechnik nutzen Ihre Kunden diese erneuerbare Energie besonders effizient und genießen gleichzeitig höchsten Wärme­ und Warmwasserkomfort. Nur ein Viertel der benötigten Wärmeenergie muss in Form von elektrischem Strom zugeführt werden. Rund 75 % der Energie liefert die Umwelt kostenlos!

Wärmequelle Außenluft

Bei der Installation einer Luft/Wasser Wärmepumpe kann die in der Außenluft gespeicherte Sonnenenergie besonders effizient und flexibel genutzt werden. Die außen aufgestellte Luft/Wasser Wärmepumpe ist kostengünstig und braucht wenig Platz. Lediglich Hydraulikstation, Wärmetauschermodul und ein Warmwasserspeicher sind im Aufstellraum zu installieren.